Seilgärten verbinden Spaß und Pädagogik

Vom Niederseilgarten über Spielplatzelemente bis hin zum kompletten Hochseilgarten – wir konzipieren und bauen die für Sie passende Seilanlage

kein Text

Passend für den pädagogischen Einsatz oder als reine Freizeit-Attraktion

Freizeitspaß, einfaches Spielen, sportliche Herausforderung oder angeleitetes Lernen – mit unseren Seilanlagen können Sie Ihre Zielsetzung verwirklichen. Verbindendes Element der ganz unterschiedlichen Anlagen ist die körperliche Aktivität, die einen hohen Anreiz bietet und mit der eine gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gefördert wird. In einem Beratungsgespräch klären wir gerne mit Ihnen, welche Seilanlage am besten zu Ihrer Zielsetzung, zu Ihrem Budget und Ihrem zur Verfügung stehenden Raum passt. Darüber hinaus liefern wir Ihnen die erlebnispädagogische Ausrüstung gleich mit.

Kontaktieren Sie uns. Wir werden Ihnen die optimal auf Ihre örtlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten abgestimmte Anlage anbieten.

 

Niedrigseilgarten oder Spielplatz?

Unser bevorzugtes Material ist die Robinie. Ein nie ganz gerade gewachsener Baum mit viel Strahlkraft und Potential. Dazu kommen Seile und weitere verbindende Materialien. Entsprechend fachmännisch zusammengefügt entstehen daraus Spielplätze und Niedrigseilelemente, wo Kinder und Jugendliche spielen und ihre Geschicklichkeit entwickeln. Aber mit speziellen erlebnispädagogischen Aufgabenstellungen können sie auch ihre Fähigkeit zu Vertrauen, Verantwortung zu übernehmen oder im Team zu arbeiten erweitern. So werden mit der richtigen erlebnispädagogischen Begleitung aus Erlebnissen Lernerfahrungen. Ein Niedrigseilgarten ist somit ein mehrperspektivisches Setting, das das Angebot Ihrer Einrichtung erheblich erweitert. Durch unsere langjährige Erfahrung mit Erlebnispädagogik können wir Ihnen den perfekt auf Ihre Zielgruppe abgestimmten Aufbau anbieten. Die passende Schulung Ihres Personals verbessert das pädagogische Ergebnis nochmal erheblich. Sie haben auf Ihrem Gelände einen natürlichen Baumbestand? Hervorragend. Lassen Sie uns schauen, ob sich dort nicht ein Niedrigseilgarten integrieren lässt, der sowohl als Spielplatz als auch erlebnispädagogisch genutzt werden kann.

Hochseilgarten

Die ein wenig aus der Mode geratenen erlebnispädagogisch einsetzbaren Hochseilelemente und Hochseilgärten bieten genau wie Kletteranlagen ein großes Potential bei der Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen. Bei der Betreuung dieser Anlagen braucht es ein sehr gut geschultes Personal. Einzelne Hochseilelemente wie der „Lianen-Walk“ können schon mit relativ wenig Aufwand in einen bestehenden Baumbestand installiert werden. Bei größerem Gelände können diese zu einem Hochseilgarten erweitert werden. Für freie Flächen bietet sich ein Hochseilgarten in Ständerbauweise an. Dabei werden die Stämme mit Stahlfüßen in Betonfundamente verankert. Die Kombinationsmöglichkeiten der Elemente scheinen unendlich. Die Höhe und die Schwierigkeitsgrade sind variabel.

Was ist ein Avatar One?

Eine Alternative für den großen Spaß ist eine weltweit patentierte Seilrutsche auf Schienen: Die AVATAR one™ Achterbahn-ZIPline verspricht ein neues Erleben von Seilrutschen. Erstmalig können Kurven und Bögen eingebaut werden. Mit AVATAR one™ gewährleistet ErlebnisAnlagen ein absolutes Alleinstellungsmerkmal für Sie. Kletterparks gibt es viele – Ziplines gibt es viele. Die AVATAR one™ Achterbahn-ZIPline ist neu und außergewöhnlich! Dieses aus den USA stammende System dürfen wir als Partner von KNA-Attractions in Europa vertreiben. Video Rufen Sie an und lassen Sie uns besprechen, wie eine AVATAR auf Ihrem Gelände realisiert werden kann. .

Erlebnispädagogische Hardware

Darunter verstehen wir die gesamte Ausrüstung für erlebnispädagogisches Arbeiten. Erlebnispädagogen brauchen für Ihre Arbeit mal mehr mal weniger aufwändige Aufbauten. Wir liefern Ihnen passend zu Ihrer Anlage und Ihrer Zielgruppe Alles, was Sie brauchen. Sie wollen ergänzende Kooperationsaufgaben für Ihre Einrichtung? Wir liefern Ihnen von Lillypads bis zur Wippe jedes Material für alle gängigen und weniger bekannten Aufgaben. Sie möchten gerne Klettern als erlebnispädagogische Methode einsetzen, haben aber nur Bäume zur Verfügung? Wir liefern Ihnen Monkey-Climbing-Sets, mit denen jeder Baum zur Kletterwand wird. Sie wollen gemeinsam mit Ihren Gruppen mobile Seilaufbauten einsetzen? Wir liefern Ihnen passende Seile und Befestigungsmaterial sowie die nötige Schulung für Ihr Team gleich dazu. Lassen Sie sich umfassend beraten. Wir finden gemeinsam die maßgeschneiderte Lösung für Sie.

Fragen zu Seilgärten

Ihre Frage ich nicht dabei? Gerne beantworten wir alle weiteren Fragen persönlich in einem Gespräch.

Wie sicher ist der Aquacross?
Unsere Aquacross-Anlagen sind seit 2010 im Betrieb. Alle Anlagen sind maßgeschneidert auf das entsprechende Bad und beinhalten ein ausführliches Betriebs- und Sicherheitshandbuch. Alle Anlagen sind und werden ausführlichen sicherheitstechnischen und statischen Prüfungen unterzogen. Insbesondere DIN EN 1167 „Spielplatzgeräte“, DIN 18034 „Spielplätze und Freiräume zum Spielen“ und DIN 13451 „Schwimmbadgeräte“ werden erfüllt. Die Installation des Aquacross ist nach den Gesichtspunkten der Unfallverhütung, der Maschinenrichtlinie sowie der Materialgüterichtlinien für Bäder ausgeführt. Wir können auf hervorragende Referenzen zurückschauen, die wir gerne weitergeben. Auf Wunsch bieten wir auch eine zusätzliche externe Abnahme durch ein unabhängiges Prüforgan wie etwa den TÜV an.
Kann ein Aquacross in jedem Schwimmbecken installiert werden?
Wir bieten Lösungen für den Indoor- und Outdoorbereich, für Decken aus Holz, Beton oder Stahl sowie für unterschiedliche Wassertiefen an. In Kombination mit weiteren Wasserspaß-Elementen können wir für nahezu jedes Setting eine optimale Lösung anbieten. Kontaktieren Sie uns. Lassen Sie uns Bilder und Pläne ihres Bades auswerten und wir werden die beste Option für Sie finden.
Was sind die Standardmaße einer Aquacrossanlage?
Eine Anlage mit 2 identischen Bahnen mit 6 Elementen benötigt 3 Bahnen mit 25m Länge und 2,5m Breite (incl. Fallschutz zum Beckenrand).
Wie tief muss das Schwimmbecken mindestens sein?
Die minimale Tiefe hängt von den jeweiligen Elementen ab. Je höher die Elemente hängen, umso tiefer muss das Wasser sein. Die niedrigsten Elemente kommen mit 0,9 m Wassertiefe aus. Ab 1,8m Wassertiefe sind alle Elemente möglich.
Wie wird der Aquacross installiert?
Der Aquacross wird nach statischen Berechnungen mit einer speziellen Konstruktion aus Stahlträgern oder Holzleimbindern an der Decke Ihres Schwimmbades befestigt. Es gibt ebenfalls eine freitragende Konstruktion für den Einsatz ohne Dach oder für schwache Dächer.
Muss ich mein Schwimmbad umbauen?
Nein, im Normalfall kann der Aquacross ohne Probleme in die bestehende Struktur integriert werden.
Können während des Betriebes des Aquacross noch normale Schwimmer mein Schwimmbecken benützen?
Ja, es werden nur 3 Bahnen benötigt. Alle anderen können parallel genutzt werden.
Kann der Aquacross nach dem Einbau noch verändert werden.
Ja, es können immer wieder Elemente ergänzt, ausgetauscht und verändert werden. So halten Sie Ihren Aquacross auch auf Dauer attraktiv. Im Lauf der Zeit entsteht so ein Pool von verschiedenen Elementen, die immer wieder neue Varianten des Aquacross ermöglichen.
Ist der Aquacross auch anhaltend attraktiv?
Durch die herausfordernde Gestaltung des Aquacross müssen Badegäste mehrfach üben, um ihn leicht bewältigen zu können. Das sorgt für eine anhaltende Attraktivität. Außerdem können regelmäßig Wettkämpfe veranstaltet werden, die die Motivation zum Training erhöhen. Durch das modulare System können Elemente ausgetauscht werden. Damit haben Sie mit wenig Aufwand einen neuen Parcours mit veränderten Herausforderungen.
Kann ich einen Aquacross auch über ErlebnisAnlagen finanzieren?
Unsere Aquacrossanlagen haben eine hervorragende Lebensdauer und sind somit sowohl ökologisch als auch ökonomisch eine nachhaltige Anschaffung. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch ein Finanzierungsmodell an. Im Vergleich zu einer Wasserrutsche liegt ein Aquacross günstiger bei vielfältigeren Nutzungsmöglichkeiten.
Wie wird ein Aquacross in Betrieb genommen?
Der Aquacross wird über ein Zugsystem von der Hallendecke ins Schwimmbecken abgelassen. Dies geschieht mit Hilfe eines Elektromotors. Ein Knopfdruck genügt, um das ganze System in wenigen Sekunden in bzw. außer Betrieb zu nehmen.
Gibt es eine Einweisung in den Betrieb des Aquacross?
Nach der Installation des Aquacross erhält Ihr Personal es eine Einweisung, wie der Aquacross sicher genutzt und betrieben wird. Außerdem gibt es eine ausführliche Betriebsanweisung für das Aufsichtspersonal.
Wer übernimmt die Wartung?
Selbstverständlich bieten wir einen Wartungsvertrag an, der die regelmäßige und notwendige sicherheitstechnische Überprüfung der Anlage gewährleistet und die betriebsinterne Wartung durch das Badepersonal da ergänzt, wo es notwendig ist. Das Standardwartungsintervall ist einmal jährlich.

Meinungen von Betreibern

Die Firma Roth & Challier Erlebnisanlagen GmbH hat unseren Hochseilgarten der SHG Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie u. Psychosomatik Kleinblittersdorf/Saarbrücken hervorragend und fachgerecht grundsaniert und instandgesetzt. Alle Arbeiten und kreativen Erweiterungen werden seit vielen Jahren zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Wir schätzen die zuverlässige, sehr bedarfsorientierte und auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene und exzellente Betreuung durch Herrn Uwe Roth sehr.

Andrea Dixius

Leitende Dipl. Psychologin der KJP Kleinblittersdorf

Die EPA in Karlsruhe hat sehr positive Erfahrungen mit dem Bau und der Wartung unseres Hochseilgartens gemacht. Unsere eigenen Ideen konnten wir bei der Planung sehr gut einbringen und Herr Roth hat die nötige Erfahrung, diese konstruktiv umzusetzen.

Unsere Anlage wird sehr stark frequentiert und es hat bis dato keine sicherheitsrelevanten Schwierigkeiten gegeben. Wenn es dennoch mal eine Kleinigkeit gab, die nicht richtig funktionierte, war Herr Roth schnell vor Ort und hat Lösungen gefunden. Wir sind froh, solch einen kompetenten und individuellen Partner vor Ort zu haben.

René Roser

Einrichtungsleitung EPA , AWO Karlsruhe GmbH

Lassen Sie sich inspirieren von bereits fertig gestellten Anlagen.

 

Kontakt

Schicken Sie uns eine Nachricht, wie wir Sie am besten erreichen können oder rufen Sie an.

Roth & Challier – Erlebnisanlagen GmbH

Telefon  
+49 / (0)721 / 98 96 01 93
Mail        
info /ät/ erlebnisanlagen.de

Adresse
Hinterm Dorf 34, 76199 Karlsruhe

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen